The BossHoss heben Pur aus dem Sattel

image_thumb.png

Gegen diese Cowboys sieht selbst John Wayne alt aus: The BossHoss reiten wieder durch die Lande und machen auf Platz eins der Offiziellen Deutschen Charts, ermittelt von GfK Entertainment, halt. Mit ihrem neuen Album „Dos Bros“ drängen sie Hartmut Engler und seine Jungs von Pur („Achtung“) an die zweite Stelle ab und feiern die erste Spitzenposition ihrer Karriere.
Robin Schulz ist erst 28 Jahre alt und kann bereits drei Nummer-eins-Hits vorweisen. Seine aktuelle Scheibe „Sugar“ legt der Soundtüftler, der im Oktober mit DJ-Kollege David Guetta auf der Bühne steht, auf dem Bronzeplatz auf.
Für einen „Lichtblick“ sorgen Haudegen auf der Vier. Die selbsternannten Gossenpoeten machen ehrliche Musik für ehrliche Menschen und singen über Toleranz, Liebe und Freundschaft. Hinter den Deutschrockern genießt Olexesh seinen „Strassencocktail“. Der Darmstädter Rapper hat nicht weniger als 36 neue Lieder aufgenommen.
Die Single-Charts werden zum vierten Mal von Sido feat. Andreas Bourani („Astronaut“) angeführt. Namika („Lieblingsmensch“) und Robin Schulz feat. Francesco Yates („Sugar“) folgen wie gehabt.
Sam Smith stellt „Writing's On The Wall“, den Titelsong des kommenden Bond-Streifens „Spectre“, an 22. Stelle vor. Der Brite tritt in die Fußstapfen von Landsfrau Adele, deren „Skyfall“ 2012/13 über ein halbes Jahr platziert war.
Außerdem neu dabei diese Woche: „Wir waren da“ von Leyk & Lockvogel (60) sowie „Lay It All On Me” (80) von Rudimental feat. Ed Sheeran.
Die Offiziellen Deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab und liefern damit ein einzigartiges Bild des deutschen Musikmarktes. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Einzelhändlern sämtlicher Absatzwege. Dazu zählen der stationäre Handel, E-Commerce-Anbieter, Download-Portale und Musik-Streaming-Plattformen.

 

Be Sociable, Share!

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Seid immer informiert...
Hier ist unser RSS-Feed
Immer die neuesten News !
Service
Kooperationspartner
Befreundete Seiten
Werbung
Foto der Woche
Videotipp




Medienkontakte
Instagram
Instagram
Fotogalerien
Werbung
Archive
Zufällige Kommentare
Tickets gibt es bei -> Online via www.ticketmaster.nl oder Telefonisch via Ticketmaster: NL 0900-300 1250 (45 cent/min)
Hallo, Wo befinden sich die vorverkaufsstellen für das Pinkpop Festival? Sind offline noch Karten zu bekommen? Mit freundlichen
Meist gelesen

PINKPOP: Vorverkauf startet am 15.03.14

Der Vorverkauf startet am Samstag, 15 März 2014 um 10:00 durch die EINZIGE offizielle Website für Pinkpop-Tickets: www.ticketmaster.nl Es sind Wochenendtickets (inkl. Camping) ...

Amphi Festival 2014 - 6 neue Bands

X. AMPHI FESTIVAL 2014 – OPEN AIR Liebe Amphi Fans,wir hoffen, Ihr habt die Feiertage gut überstanden und seid gut reingekommen ins neue Jahr. Natürlich waren ...

Summerjam Festival 2014

Summerjam Festival 2014     Das Konzept der Veranstalter neben den klassischen Reggae Interpreten und Hip Hop-Acts auch die neuen Künstler des Genres aus ...

Wacken Open Air 2014

Wacken Open Air 2014 31.07. – 02.08.2014 Es war nicht anders zu erwarten ! Das WOA:Wacken Open Air 2014 war nur nach wenigen Stunden ausverkauft. Alle 75.000 Karten ...

Aachen Ole’ 2014

Aachen Ole’ 2014 auf dem CHIO-Gelände in Aachen Samstag, 23.08.2014 Das Live-Bühnenprogramm Bei Aachen Olé stehen insgesamt 12 Live-Acts auf ...
UA-47212228-1